Der Musikzug

Neuigkeiten

Nach schwerer Krankheit ist am 04. September unser Mitglied

Alfred Plachta verstorben.

Geschockt und in tiefer Trauer gedenken wir seiner. Alfred war seit über 20 Jahren fester Bestandteil unsere Musikzuges. Als Posaunist, Tubist und Baritonist war er ein äußerst vielseitiger Musiker und als Vorsitzender über viele Jahre hinweg wichtiger Bestandteil der Zugführung.

Alfred war mit seiner stets freundlichen, zuvorkommenden und humorvollen Art bei den Musikerinnen und Musikern sehr beliebt. Sein Wesen war für den Umgang untereinander prägend.

Alfreds Tod ist für uns ein sehr großer Verlust. Sein ehrenvolles Andenken wird uns stets begleiten. Wir werden Ihn sehr vermissen.


Auch trauern wir um unser Gründungs- und Ehrenmitglied

Bernd Benoit.

Bernd hat seit der Gründung im Jahr 1961 die Geschicke des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Dormagen maßgeblich mit gestaltet. In über 50 Jahren hat er als Vorsitzender und Geschäftsführer, zuletzt auch als Mentor, wegweisende Entwicklungen vorbereitet und so nachhaltige Grundlagen für unsere Zukunft gelegt.

Gerade für die jungen Musikerinnen und Musiker war Bernd mit seiner Verbindlichkeit und seinem Pflichtbewusstsein als Musiker stets Maßstab. Seine Gradlinigkeit, seine Tatkraft, aber auch sein Heimatbewusstsein und sein Humor werden uns fehlen.


Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Dormagen wurde 1961 gegründet.

Seither ist er durch Auftritte bei zahlreichen Feuerwehr- und Schützenfesten, Gedenkfeiern, Gottesdiensten, Benefiz- oder Karnevalsveranstaltungen fester Bestandteil des öffentlichen Lebens in der Stadt und der Region.

 

Allerdings auch private Feste, wie Goldhochzeiten, Geburtstage oder Ehrungen wurden in vielfacher Weise gestaltet. Musikalischer Höhepunkt sind die jährlichen Konzerte im Schützenhaus, der Kulturhalle, im Tannenbusch oder im Bettina von Arnim Gymnasium.

 

Dementsprechend vielfältig ist das musikalische Repertoire der Kapelle.

 

Es reicht von Marschmusik über Polkas und Karnevalsmusik, über Egerländer und bayrischer Blasmusik bis hin zu Chorälen, Weihnachtsmusik und konzertanten Werken von der Klassik bis zum Pop.

 

Die derzeit rund 35 Musikerinnen und Musiker besetzen somit nahezu sämtliche in der Blasmusik notwendigen Instrumente: die Trompete, das Flügelhorn, die Posaune, das Bariton und Tenorhorn, die Tuba, die Klarinette, die Flöte, das Saxophon bis hin zum Schlagzeug - in Extremsituationen sogar bis zum Gesang.

 

Wir sind jedoch ständig auf der Suche nach Menschen, die ebenso begeistert wie wir, Blasmusik machen. Sollten wir euer Interesse geweckt haben, sprecht uns einfach an!

 

Wir proben wöchentlich, montags von 19:30 Uhr bis 22 Uhr in der Feuerwache Dormagen Rheinfeld, Oberster Monheimer Weg 2.